The Rhythm Of Vienna

Kurzfilmwettbewerb

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Treatment- und Kurzfilmwettbewerb: THE RHYTHM OF VIENNA
WienTourismus, VIS Vienna Independent Shorts & Vienna Shorts Agentur

THE RHYTHM OF VIENNA ist ein von WienTourismus, VIS Vienna Independent Shorts und Vienna Shorts Agentur ins Leben gerufener Treatment- und Kurzfilmwettbewerb. Zu gewinnen gibt es drei Produktionsbudgets in der Höhe von je € 5.000,– zur Umsetzung eines maximal fünfminütigen Kurzfilms im Sommer 2016 in Wien. Die drei produzierten Filme sind im Herbst 2016 Teil eines digitalen Publikumsvotings. Der beste der umgesetzten Filme aus dem Voting wird mit einem Preisgeld von € 3.000,– belohnt. Die Stadt Wien dient dabei als Drehort für Kurzfilme mit spürbarem Wien-Bezug.

REGLEMENT

Generelle Informationen

Treatment- und Kurzfilmwettbewerb zum Thema THE RHYTHM OF VIENNA
4. Jänner 2016 bis 29. Februar 2016: Treatment-Einreichungen
Bis 18. März 2016: Verständigung der drei GewinnerInnen, nach Auswahl durch ExpertInnen-Jury
24. Mai bis 13. Juli 2016: Filmdreh in Wien (Anreise und Unterkunft werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt)
25. bis 31. Mai 2016: Akkreditierung für VIS Vienna Independent Shorts, inklusive Location-Tour mit der Vienna Film Commission
31. August 2016: Abgabe des fertigen Films
Mitte September 2016: Premiere der drei neu entstandenen Filme in Wien (Anreise und Unterkunft werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt)
Mitte September bis 31. Oktober 2016: Online-Verwertung der Filme inklusive Publikumsvoting für den besten Film
Bis 2. November 2016: Bekanntgabe des Gewinnerfilms

Zum Treatment

Eingereicht werden können Treatments aus allen Filmgenres, ausgenommen dokumentarische Arbeiten, mit klarem Wien-Bezug wie zum Beispiel: Wien als wiedererkennbare Kulisse, sei es durch Außenaufnahmen oder eindeutig zuordenbare Aufnahmen in Innenräumen, durch Vermittlung eines Wiener Lebensgefühls oder einer starken Thematisierung der Stadt Wien auf der narrativen Ebene. Der fertige Film sollte eine Dauer von fünf Minuten nicht überschreiten. Die Einreichung ist ausschließlich über das Einreichformular auf der Website shortfilm.wien.info möglich. Einreichschluss ist der 29. Februar 2016. Verspätete Einreichungen können nicht berücksichtigt werden.

Das eingereichte Treatment umfasst drei Teile mit nachfolgenden Angaben:

  • Abstract mit maximal 500 Zeichen: Kurzfassung des Projekts
  • Konzept mit maximal 3.000 Zeichen: Beschreibung des Projekts nach Inhalt und Aufbau (detaillierte Ausführungen zum geplanten Film, Beschreibung des Themas bzw. der wichtigsten Figuren des Films, Darstellung des Wien-Bezugs).
  • Erläuterungen zur Umsetzung mit maximal 1.000 Zeichen: Ein Eindruck, wie das Projekt formal realisiert werden soll (Interesse/Motivation der Filmschaffenden; Realisierung des Filmdrehs in Wien; Mitarbeitende am Film, z. B. Kamera, Produktion, Cast, usw.).

Es muss glaubhaft vermittelt werden, dass das eingereichte Projekt zu den genannten Bedingungen in Wien umgesetzt werden kann. Auf Nachfrage bietet die Projektleitung von THE RHYTHM OF VIENNA Hilfestellungen bei der Kontaktaufnahme mit Filmschaffenden bzw. Produktionsfirmen in Wien an.

Aus der Einreichung des Treatments entsteht kein Recht bzw. Anspruch auf Umsetzung des Films in Wien. Die drei besten Treatments werden von einer ExpertInnen-Jury ausgewählt. Die Namen der Jurymitglieder werden im März 2016 auf der Website shortfilm.wien.info bekannt gegeben.

Die GewinnerInnen werden bis 18. März via E-Mail verständigt und erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und ihres Fotos im Rahmen des Wettbewerbs einverstanden.

Die GewinnerInnen verpflichten sich, den Film umzusetzen. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre.

Die persönlichen Daten, die im Zuge der Durchführung und Abwicklung der Einreichung erhoben werden, werden gespeichert und genutzt. Mit der Einreichung erklären sich die TeilnehmerInnen mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zum Filmdreh

Für die drei GewinnerInnen des Produktionsbudgets in der Höhe von je € 5.000,– gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  • 70% des Produktionsbudgets werden nach der Unterzeichnung der Vereinbarung zum Beginn der Dreharbeiten in Wien und Ausstellen einer Honorarnote auf das angegebene Konto überwiesen. Die restlichen 30% nach Fertigstellung des Films. Das gesamte Produktionsbudget ist für die Herstellung des Films zu verwenden.
  • Die GewinnerInnen verpflichten sich mit dem Produktionsbudget die eingereichte Filmidee im Zeitraum von 24. Mai bis spätestens 13. Juli 2016 in Wien zu verfilmen.
  • Die GewinnerInnen verpflichten sich ab 24. Mai 2016 in Wien zu sein. Sie erhalten eine Akkreditierung für das von 25. bis 31. Mai 2016 stattfindende Festival VIS Vienna Independent Shorts und haben die Möglichkeit an zahlreichen Veranstaltungen, welche im Rahmen des Festivals organisiert werden (z. B.: Location Tour, Industry Meetings), teilzunehmen.
  • An-, Abreise von und nach Wien, sowie Unterkunft vor Ort für maximal zwei Personen pro Film werden bei Bedarf für die Drehzeit (24. Mai bis 13. Juli 2016) in Wien zusätzlich übernommen. Dies ist der Fall, wenn die tägliche Rückkehr an den ständigen Wohnort nicht zugemutet werden kann. Es gelten zwei Stunden Wegzeit für Hin- und Rückweg als zumutbar. Die GewinnerInnen haben keinen Anspruch auf eine andere Unterkunft als die von WienTourismus zur Verfügung gestellte zu fordern. Für die Verpflegung während der Dauer des Aufenthalts in Wien ist selbst Sorge zu tragen.

Fertigstellung & Premiere

Die GewinnerInnen verpflichten sich zur eigenverantwortlichen Fertigstellung des Kurzfilms. Die Abgabe des fertigen Films hat bis spätestens 31. August 2016 jedenfalls in folgendem Format zu erfolgen: als Video-File in bestmöglicher Qualität (z. B.: ProRes, H.264 …). Für die Kino-Vorführung sind zusätzlich auch folgende Formate möglich: Film (16mm oder 35mm), DCP (unencrypted, Interop, SMPTE, 2k, 24fps, 25fps, 30fps). Akzeptiert werden alle Sprachfassungen. Es muss eine transkribierte Version des gesprochenen Textes für die Erstellung der Untertitel abgeliefert werden. Diese Transkription muss präzise Angaben zur zeitlichen Abfolge der Untertitel (Timestamps) enthalten. Falls die Originalsprache nicht Deutsch oder Englisch ist, übernimmt WienTourismus die Übersetzung in die jeweilige Sprache.

Die Premiere der GewinnerInnen-Filme erfolgt im September 2016 in Wien. Davor ist jegliche öffentliche Vorführung verboten. Reisekosten (Hin-, Rückflug Economy Class oder Bus- bzw. Bahnfahrt 2. Klasse) und Unterkunft (Unterbringung im Doppelzimmer inkl. Frühstück) für zwei Nächte für maximal zwei Personen pro Film werden bei Bedarf für die Premiere in Wien zur Verfügung gestellt. Dies ist der Fall, wenn die Rückkehr an den ständigen Wohnort nicht zugemutet werden kann. Es gelten zwei Stunden Wegzeit für Hin- und Rückweg als zumutbar. Ab September 2016 läuft die Online-Verwertung des Films inklusive Publikumsvoting für den besten Film, der ein Preisgeld von € 3.000,– erhält. Der Gewinnerfilm wird bis 2. November 2016 bekannt gegeben.

Online-Voting Publikumsliebling

Die drei fertig produzierten Filme stellen sich im Herbst 2016 einem Online-Voting durch das Publikum. Dabei kann jeder registrierte User einmal eine Stimme für einen Film abgeben. Das Voting endet am 31. Oktober 2016. Automatisierte Eintragungen werden von der Teilnahme ausgeschlossen und rechtlich verfolgt. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird bis 2. November 2016 per E-Mail verständigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kontakt

Projektleitung THE RHYTHM OF VIENNA

Doris Bauer & Simon Wohlgenannt
therhythmofvienna@viennashorts.com
agentur.viennashorts.com

Vienna Shorts Agentur
Verein zur Förderung audiovisueller Kunst
ZVR: 825369426
MuseumsQuartier Wien | Q21, Museumsplatz 1/e-1.5/2
1070 Wien